Digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst

Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung der Bundesarbeitsgemeinschaft E-Learning a

Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre
an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst in Deutschland


 

Nutzungsvereinbarung


1. Nutzung der Lernplattform ILIAS

Die Lernplattform wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst in Deutschland betrieben und enthält öffentliche sowie geschlossene Bereiche. Sie steht Studierenden und Angehörigen der Mitgliedsinstitutionen sowie deren dazu für die Dauer besonderer Projekte autorisierten Kooperationspartnern zur Verfügung. Die Inhalte der Lernplattform stehen den Nutzenden nach Maßgabe der Administration und grundsätzlich kostenlos zur Verfügung.

Das Nutzungsrecht erlischt automatisch mit dem Ausscheiden aus der Mitgliedsinstitution oder mit der Beendigung einer Projektpartnerschaft, sofern kein besonderer Status (z. B. als Alumni) ausgesprochen worden ist.

2. Urheberrechte

Alle Urheberrechte an den Inhalten verbleiben bei den jeweiligen Autorinnen und Autoren. Der Einsatz in Forschung und Lehre, zu Informations-, Lehr- und Lernzwecken ist gestattet sowie die Nutzung (z.B. Kopieren, Downloaden und Ausdrucken von Inhalten) für den privaten Gebrauch.

Jegliche Vervielfältigung (Datenträger, Ausdrucke und Kopien auf Papier oder sonstige Materialien etc.) und/oder deren Weitergabe an Dritte zu kommerziellen Zwecken während und nach Beendigung der Zugangsberechtigung ist nicht zulässig und wird straf- und zivilrechtlich verfolgt. Sie führt zudem zu sofortiger Beendigung der Nutzungsberechtigung. Dies gilt ebenso für das Zugänglichmachen der Inhalte für nicht zugangsberechtigte Dritte (z.B. durch die Weitergabe des persönlichen Passwortes).

3. Datenschutz

3.1 Erfasste, verarbeitete und gespeicherte Daten

Für die Anmeldung auf der Plattform ILIAS ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Des Weiteren sind die Angaben von Vor- und Nachname sowie der Benutzername und die Institution verpflichtend. Die Angabe der Institution ist für die Zuordnung zu den Mitgliedsinstitutionen innerhalb der BAG digitale Lehre HöD erforderlich. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich, um den Nutzenden den Zugang zu den Inhalten zu ermöglichen und erfolgt auch nur für die Dauer der Nutzung.

Daten des Nutzerverhaltens auf der Lernplattform werden vom System aufgezeichnet und können von Administratoren bzw. Autoren eingesehen werden. Es werden folgende Daten erfasst und gespeichert:

  • Einwilligung zur Nutzungsvereinbarung und Datum der Zustimmung
  • Die Berechtigungen bzw. Rollen jedes Benutzernamens
  • Bei Mitgliedschaft in Gruppen und Kursen: Datum des Einschreibens und der Lernfortschritt („Noch nicht begonnen“ / „In Bearbeitung“ / „Bearbeitet“ / „Nicht bestanden“)
  • Verlaufsdaten: Datum der Erstellung des Accounts und durch wen (Besitzer), letztes Login und Eigentümerschaft an Objekten
  • Bei Verwendung des internen Mailsystem die über diese E-Mailfunktion versendeten und empfangenen Nachrichten
  • Bei Nutzung der automatisierten Benachrichtigungsfunktion in Gruppen und Kursen die jeweils versendeten und empfangenen Nachrichten
  • Im Falles eines Fehlers und zur Qualitätssicherung können Server-Protokolle (Logs) aktiviert und von den Administratoren ausgewertet werden. Diese enthalten den Namen der abgerufenen Datei bzw. Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, http-Statuscode, abrufende IP-Adresse und Browsertyp und -version
  • Supportprobleme und -anfragen werden bei Bedarf an ein Supportsystem beim Provider weitergeleitet. Neben den personenbezogenen Daten (Name, Vorname und E-Mail-Adresse) werden dort als Verlaufsdaten Datum und Zeit der Support-Ticket-Erstellung, der Inhalt des Tickets und sein Bearbeitungsverlauf sowie der Verlauf der weiteren Kommunikation zu diesem Ticket bis zum Schließen des Tickets (Abschluss der Anfrage) gespeichert.

Die Daten können zur Zweckerfüllung von folgenden Personen eingesehen werden:

  • Kurstutoren, Gruppen- und/oder Kursadministratoren sehen die jeweils eingeschriebenen Teilnehmenden und ihren Lernfortschritt mit Stamm- und Verlaufsdaten (Einschreibestatus, TN-Liste, Lernerfolg, letzte/s Login/Anmeldung)
  • Gruppen- und/oder Kursmitglieder sehen die Benutzernamen der jeweiligen Mitglieder und können mit ihnen in Kontakt treten. Weitere Angaben (sog. Profildaten) sind nur sichtbar, wenn sie von dem jeweiligen Nutzer freigegeben wurden.

Bei der Nutzung ist für alle Teilnehmer erkennbar, wer sich zeitgleich auf der Lernplattform befindet („Aktive Benutzer“ – Anzeige). über die Veröffentlichung des Namens und des Benutzernamens hinausgehende Daten bestimmen die Nutzenden im persönlichen Profil selbst.

3.2 Datenspeicherung

Die Daten werden im Form einer Auftragsdatenverarbeitung bei einem Provider gespeichert. Ein den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes entsprechender Vertrag liegt vor.
Name und Anschrift des jetzigen Providers:

  Databay AG
  Jens-Otto-Krag-Straße 11
  D-52146 Würselen
  www.databay.de

3.3 Datenweitergabe an Dritte

Es findet keine Weitergabe von Daten an Dritte statt.

3.4 Datenübertragbarkeit

Folgende Daten können aus ILIAS durch die Nutzer übertragen werden:

  • Portierbar sind:
    • Profil, eigene Einstellungen (XML)
    • Persönliche Notizen auf dem „Persönlichen Schreibtisch“
    • Bookmarks
    • persönliche Kalender
    • Lernstände
  • Exportierbar sind:
    • Zertifikate
    • Objekte aus dem persönlichen Arbeitsraum
    • Badges
    • Persönliche Blogs
    • Portfolios
    • Eigene Kontakte

3.5 Datenlöschung

Sobald die Nutzenden gegenüber dem lokalen Administrator ihrer Institution schriftlich oder per E-Mail mitteilen, dass sie an einer weiteren Nutzung nicht mehr interessiert sind, werden ihre Daten gelöscht. Allerdings bleiben etwaige personenbezogene Angaben innerhalb von Kommentaren und Foren davon unberührt, da dies nicht automatisiert möglich ist. Daher sollte bei Einträgen davon angesehen werden.

3.6 Anonymisierte Datenspeicherung

Die Nutzenden erklären sich des Weiteren damit einverstanden, dass die Daten über die Nutzungsdauer hinaus gespeichert werden dürfen, wenn dies in auschließlich anonymisierter Form geschieht und die Informationen nur zu wissenschaftlichen Zwecken, z.B. zur Optimierung der Lehre, zur Erstellung von Nutzerstatistiken etc. verwendet werden.

3.7 Hinweise zu Cookies

Die Lernplattform wird über Browser aufgerufen. In dem Zusammenhang werden beim Aufrufen von aktuellen ILIAS-Versionen zwei Cookies geschrieben. Die Cookies werden auf dem Client (Browser des Benutzers) gespeichert, und nicht in ILIAS selber oder auf den Servern des ILIAS-Providers. Es werden keine personenbezogenen Daten direkt in Cookies geschrieben.

4. Pflichten der Nutzenden

Die Nutzenden dürfen in ihren Beiträgen (Foren, Chats, Zielen von Hyperlinks sowie hochgeladenen Dateien usw.) keine beleidigenden oder gesetzwidrigen Äußerungen und Inhalte veröffentlichen. Verstöße gegen diese Bestimmungen können straf- und zivilrechtliche verfolgt werden sowie zur sofortigen Beendigung der Nutzungsberechtigung führen.

Die Nutzenden sind verpflichtet, nach bestem Wissen und Gewissen Handlungen und Dateneinträge auf der Lernplattform zu unterlassen, die zu einer Störung des Gesamtbetriebes führen könnten.

5. Haftungsausschluss

Für Inhalte, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird (Links) und die außerhalb des Einflussbereiches der Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst in Deutschland liegen, wird keine Verantwortung übernommen.

Es wird keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der auf der Lernplattform bereitgestellten Inhalte übernommen. Haftungsansprüche gegen die Autorinnen und Autoren, die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst in Deutschland und die Betreiber der Lernplattform, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Inhalte bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden, sind ausgeschlossen. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko.

6. Sonstiges

Diese Nutzungsvereinbarung ist online von der Anmeldeseite aus zugänglich. Sie kann jederzeit von der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst in Deutschland geändert werden, sofern dies sachlich begründet ist.

Mit der Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung erkennt der oder die Nutzende die Gültigkeit jeder Einzelbestimmung für sich an, die Gültigkeit einer jeden Einzelbestimmung wird nicht durch die Gültigkeit anderer Einzelbestimmungen beeinflusst. Änderungen treten mit der Online-Publizierung in Kraft. Durch den fortgesetzten Gebrauch der Lernplattform stimmen die Nutzenden der geänderten Vereinbarung zu.

Stand: 24. Mai 2018

Text der Nutzungsvereinbarung als Pdf